Allgemein

Liebster Award

 


Wahnsinn! Ich bin nominiert worden! Vor lauter Einfällen, was ich bei meiner Dankesrede so alles loswerden muss, falls ich gewinne und dann gaaanz unauffällig mein Falls-ich-gewinne-Denkzettelchen aus dem Ärmel hole, während ich mich keuchhustenartig ins Mikrophon übergebe vor Aufregung … Ja, ich hab ganz vergessen, dass ich was tun muss!
 
Also, ich bin nominiert hier mitzumachen, beim Liebster Award. Zu verdanken hab ich diese Bürde den Scribal Dragonflies, Jana Walther und Reg Dixon. Ach was, von wegen vergessen, ich wollte nur warten, was noch so alles kommt, damit ich das jetzt in einem Abwasch erledigen kann 😉
 
Wie meine Tante sagen würde: »Es geht sich darum:« Diesen Beitrag weiterlesen »

Selbst ist der Köter

 


Also diese LMAA-Firmen gehen mir doch zunehmend auf den Zeiger. Natürlich ist es nervig, wenn man viele Kunden hat. Heutzutage ist ja der Kunde halt nicht mehr DER KUNDE, sondern ein Mensch mit ganz eigenen Vorstellungen von Service. Unangenehm! Wenn das nicht mal ein guter Grund ist, diesen eigenköpfigen Kunden die Krone vom Haupt zu schlagen!
 
Der Kunde als König ist ja ausgestorben. Heute gibt’s eher den nervigen Köter, der höchstens kleine Geldhäufchen scheißen darf. Aber dazu soll er gefälligst erst mal lernen, sich mit einem Nasenstüber selbst die Tür zu öffnen, danach durch ein labyrinthartiges Auswahlverfahren zu tapsen, um am Ende nach etwa drei Hundeleben ganz eigenenständig den Service für sich selbst zu organisieren, für den früher mal ein Angstellter zuständig war.
Ja doch, es ist ein bisschen so, als ginge man ins Restaurant, müsse dort die Hufe auf ein Trittbrett setzen, damit von oben das Fresschen in den Napf plumpst. Diesen Beitrag weiterlesen »

Von halben Gläsern

 


Heute will ich mal erklären, wie das meiner Meinung nach mit dem Süchtigwerden so funktioniert. Allgemein hab ich da jahrelange Erfahrung. Aktuell bin ich noch immer ein bisschen süchtig nach Packmaterial. Ich finde Verpackungschips einfach total geil. Oder Luftpolsterfolie! Boah, ich hör besser auf …
 
Als Stoff suche ich mir mal Kaffee aus. Das können wahrscheinlich ein paar Leute mehr nachvollziehen. Ist ja bei vielen so, dass ohne Kaffe der Motor überhaupt nicht mehr in Schwung kommt. Ich glaub, ohne die schwarze Bohne bekämen einige Leute morgens die braune Bohne nicht gelegt.
 
Aber bevor wir jetzt deutlicher in die Intimzone hinabgleiten, bleiben wir eine Etage darüber – konkret: bei der Einwurfmenge.
 
Anfangs hab ich mir jeden Morgen einen Becher Kaffee gemacht. Echte Kaffeetrinker schütteln natürlich den Kopf, wenn ich jetzt erkläre, dass mein Kaffee damals etwa zu einem Drittel aus Kaffee und zu zwei Dritteln aus Milch bestand. Das war für mich schon die Krönung. Diesen Beitrag weiterlesen »

Blogwahn

 


Ja, so ist das, wenn man plötzlich was Neues entdeckt hat: ES GIBT NIX ANNERS MEHR!!!
 
Seit Tagen höre ich in meinem Kopf so ein komisches Huhn vor sich hin am puten: „Blog! Blog! Blog-Blog-Blog!“ Wohin ich mich auch wende: „Blog-Blog-Blooooog-Blog-Blog!“
Da fragt dann heute auch eine liebe Freundin: „Willste nicht mal deinen Blog bekannt machen?“
Nein, eigentlich will ich nicht. Irgendwie fühl ich mich noch – so frischkükig irgendwie. Komm mir da auch ein bisschen vor wie schau her, ich war aufm Töpfchen … Und im Grunde ist das ja nix anderes hier *räusper* Aber hoffentlich halt unterhaltsamer Mist. Vielleicht sogar mit nem Schuss Geist … Muss mal gucken, ob ich noch ein Fläschchen im Schrank hab 😉
 
Aber letztendlich hat sie ja recht, die Gute. Also mache ich meinen Blog nun bekannt: „Liebe Leser, das hier ist der Blog. Ein ganz Lieber ist das. Blog, das hier sind – ähm, die Leser. Endleser – äh – endlaser sind die, weil die sich hierher verirrt haben. Gut, manche sind vielleicht auf die Schlagworte Rabatt und Sonderangebot vom letzten Beitrag reingefallen. Tja, passiert. Aber wir freuen uns trotzdem über jeden Vorbeischauer und beißen vorerst nicht – oder nicht allzu fest.“
 
So in Ordnung? Diesen Beitrag weiterlesen »

Baaald …

… steht hier auch was mit geringfügig mehr Inhalt als jetzt 😉